AAC Head Banner

Kleine Markisenkunde

Eine Markise gehört zum Reisemobil einfach dazu. Deswegen gehören Markisen zu den beliebtesten Reisemobil-Extras. Genauso weil schnell auf- und abgebaut, sind sie als Ergänzung geradezu ideal. Wer das Tuch abrollt und die Heringe der Stützbeine im Boden versenkt, steckt seinen Stellplatz ab.

Die Markise erweitert den Lebensraum, schützt vor Sonne und bietet bei (leichtem) Regen ein trockenes Plätzchen. Dauert der Aufenthalt länger, können viele Modelle zudem sinnvoll erweitert werden. Für jede der hier getesteten Markisen gibt es Sonnensegel und Seitenwände bis hin zum kompletten Vorzelt.

Man unterscheidet zwischen Wandmarkisen und Dachmarkisen.

Bei den Wandmarkisen unterscheidet man noch unter Kurbel-, Roll- und Sackmarkisen. Die Kurbelmarkise ist in einem festen Metallkasten untergebracht, ist von einer Person zu bedienen und wird einfach ein Stück ausgekurbelt. Dann werden die Füße aus der ausgekurbelten Blende ausgehackt und auf den Boden ausgefahren. Die Markise wird dann auf Ihre endgültige Position ausgefahren und die Stützen gerichtet und gesichert. Im Lieferumfang sind immer die Montageplatten für die einfache Wandmontage enthalten. Die optionale Montage eines Motors ist möglich. Wandmarkisen werden an der Seitenwand angebracht. Das funktioniert nicht bei jedem Fahrzeug, etwa nicht bei Kastenwagen Dafür haben alle Hersteller entsprechende Montagewinkel für den Dachanbau im Programm

Wandmarkise 1 Wandmarkise 2
Roll- und Sackmarkisen haben ein geringeres Gewicht und werden ausgerollt. Für das Aufstellen und Einfahren der Markise werden immer zwei Personen benötigt. Die Markise wird ausgerollt und dann werden die Stützen zum Boden ausgefahren und die Spannarme zur Fahrzeugwand befestigt.
Dachmarkise 2 Dachmarkise 3
Die Dachmarkisen haben immer den Kurbelbetrieb und können optional mit einem Motor ausgestattet werden. Ausfahren und Bedienung wie bei den Kurbelmarkisen für die Wandmontage. Zu beachten ist, dass keine Montageadapter mitgeliefert werden und dies immer zusätzlich bestellt werden müssen.
Dachmarkise 5 Dachmarkise 1
2,60m Markisen haben nur einen Auszug von 2m. Alle Markisen über 3,0m Länge werden mit einer Auszugslänge von mindestens 2,5m geliefert. Einige Markisen von Dometic und Thule haben, ab einer Länge von 4m, einen Auszug von 2,75m oder 3m.

AAC Logo 640 verkauft und montiert fachgerecht, preisgünstig Markisen der Marken:

Firmenlogos Markisenhersteller

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang