AAC Head Banner

Das Schlafsitzbanksystem von AAC

bequem - kinderleicht bedienbar - stabil - variabel - einfache Montage - mehrere Versionen und Breiten verfügbar - Sonderanfertigungen möglich - TÜV geprüft 

Der Rohling des AAC-Schlafsitzbanksystems wird in unserer Schlosserei im Schablonenschweißverfahren hergestellt - das garantiert eine gleichbleibende Qualität und Maßhaltigkeit der Sitzbank.

Das Schlafsitzbanksystem ist unsere Weiterentwicklung der ehemaligen VW T3 Sitz- und Schlafbank. Die Bank ist TÜV geprüft und verfügt über Aufnahmepunkte für zwei Beckengurte. Auch 3-Punkt Gurte können verbaut werden. Diese werden dann am Fahrzeug befestigt und das Gurtschloss an der Schlafsitzbank. Die Sitzbank gibt es standardmäßig in den Breiten 117,5 cm und 160 cm. Weitere Größen sind auf Wunsch ebenfalls produzierbar.

VW Bus Sitzbank von AAC 004

Für die Eintragung zum Personentransport sind folgende Maßnahmen notwendig:

  • Eintragung des Fahrzeuges zum Sonder-KFZ Reise-oder Wohnmobil.
  • Mindestens zwei 2 Punktgurte
  • Poster für die Sitzbank mit dahinterliegender Verlängerung zum Bett
  • Zwei Kopfstützen
  • TÜV gerechte Montage der Sitzbank im Fahrzeug

VW Bus Sitzbank von AAC 006 VW Bus Sitzbank von AAC 012

VW Bus Sitzbank von AAC 011 VW Bus Sitzbank von AAC 013

 

Darauf sollten Sie beim Schlafsitzbanksystem unbedingt achten!

Oftmals wird die original 2er Sitzbank von VW verwendet. Diese muss dann durch umlegen der Lehne, den zusätzlichen vorderen Abstützungen der Liegefläche und das Ausbreiten der Polster, recht umständlich zum Bett umgebaut werden.

 VW Bus Sitzbank von AAC 036

Die Polster nehmen dann noch zusätzlich den Stauraum auf der Liegefläche hinter der Sitzbank in Beschlag.

 VW Bus Sitzbank von AAC 037

Ist eine solche Sitzbank dann vorne noch verkleidet, wird auch das Sitzen, durch die dann entstandene Schräge, eher unbequem. Die Beine sind zwangsläufig immer etwas ausgesteckt und daher beim Sitzen nicht entlastet.

 VW Bus Sitzbank von AAC 038
Zum Seitenanfang